SAP-Lösungen aus einer Hand dirigieren

am 25. Januar 2019
Den Ruf nach einer ganzheitlichen Sicht auf die Transformation von S/4HANA und SAP Leonardo beantwortet Fujitsu mit einem Komplettportfolio. IT-Chefs können sich auf den DSAG Technologietagen am 12. und 13. Februar in Bonn darüber informieren.

Flexibilität, Agilität und nicht zuletzt mehr Effizienz - die Pluspunkte der digitalen Transformation müssen IT-Chefs auf SAP-Lösungen wie S/4HANA und SAP Leonardo herunterbrechen. Hier ist ein ganzheitlicher Ansatz gefordert. Diesen ermöglicht Fujitsu mit einem Komplettportfolio.

Vorkonfigurierte und zertifizierte integrierte Lösungen

Das heißt konkret: Fujitsu liefert Beratung, Entwicklung, Integration und Infrastrukturlösungen. Weiter zählen Anwendungs- und Lizenzmanagement dazu, ebenso Cloud Services und innovative Lösungen auf Basis von SAP HANA und SAP Leonardo. Technologisch betrachtet geht es um IT-Infrastruktur-Komponenten für SAP-Umgebungen wie Server und Storage-Systeme.

Die Anwender können auf vorkonfigurierte und zertifizierte integrierte Lösungen zurückgreifen, darunter Fujitsu Integrated System PRIMEFLEX for SAP HANA und SAP Landscapes auf Basis von FlexFrame Orchestrator. Auf den DSAG Technologietagen am 12. Und 13. Februar in Bonn zeigt Fujitsu, wie IT-Chefs mit diesen Lösungen komplette SAP-Landschaften einrichten und orchestrieren können.

Zertifizierter Partner mit 40 Jahren Erfahrung

Fujitsu bringt Know-how aus mehr als 8.000 SAP-Implementierungen mit und beschäftigt 3.500 SAP-Berater, davon etwa 500 im Raum EMEIA. 95 Prozent der Fujitsu-Kunden verlängern die Application Management Services. Mit 40 Jahren Erfahrung ist Fujitsu einer von drei weltweit zertifizierten SAP-Partnern für Hosting, Cloud, Services und Technologien.

Jetzt zur DSAG anmelden.

Weitere Infos zu Fujitsu-Lösungen für SAP-Umgebungen finden Sie hier.