PRIMEFLEX for Hadoop erstellt „Big Picture“

am 07. Dezember 2017
Hadoop hat sich zur Mainstream-Lösung für die Analyse strukturierter und unstrukturierter Massendaten entwickelt. Dafür braucht es allerdings IT-Experten. Fujitsu bietet nun mit PRIMEFLEX for Hadoop eine Lösung, mit der Fachanwender Big Data einfach nutzen können.

Ob Textdateien, E-Mails, Multimedia, IT-Logs, Weblogs, Social Media oder Maschinendaten - viele Unternehmen wissen um den Wert, der in diesen Datenbeständen steckt. Doch wie kommt man an dieses Wissen heran? Hadoop hat sich mittlerweile als bevorzugte Plattform profiliert, wenn es darum geht, geschäftsrelevantes Wissen aus den Datenmassen zu ziehen. Das auf Open-Source-Komponenten basierende System ermöglicht es, Daten zu sammeln, zu speichern,Erkenntnisse aus diesen Daten zu gewinnen und die Analysen unternehmensweit zu nutzen.

Allerdings stellt Hadoop hohe Anforderungen an das richtige Hardware-Sizing für den professionellen Einsatz. Vor allem aber: Ohne Datenexperten und Data Scientists fällt es selbst vielen IT-Abteilungen schwer, Hadoop adäquat einzusetzen. Fujitsu bietet nun mit PRIMEFLEX for Hadoop eine Lösung für die einfache Nutzung von Big Data und ebnet den Weg zum Aufbau eines "Business-centric-Data Center". Die Lösung ist konzipiert für alle Unternehmensbereiche, die von der Auswertung großer strukturierter und unstrukturierter Datenbestände profitieren möchten.

Verwertbare Informationen gewinnen

PRIMEFLEX for Hadoop ermöglicht es, verwertbare Informationen aus Unternehmensdaten zu gewinnen und kann sowohl als Appliance der Einstiegsklasse als auch als Scale-out-Rack-Lösung für den Einsatz im Unternehmen und in der Cloud implementiert werden.

Das Framework erfasst, verarbeitet und analysiert Daten aus unterschiedlichen Quellen und erstellt daraus ein zusammenhängendes "großes" Bild, das dem Nutzer detaillierte Hinweise zur Verwendung der Informationen gibt. Fachanwender können auf diese Weise umgehend mit der Auswertung von Big-Data-Beständen beginnen und müssen damit nicht die IT-Abteilung beauftragen.

Damit Kunden den größtmöglichen Nutzen aus ihren Big-Data-Analysen ziehen können, unterstützt Fujitsu sie zusätzlich mit strategischer Beratung und Know-how in Bereichen wie Integration, Wartung, System-Support und Lifecycle-Management.

»

Jetzt runterladen

Hadoop hat sich mittlerweile als bevorzugte Big-Data-Plattform profiliert. Das Open-Source-System ermöglicht es, große Datenmengen zu sammeln, zu speichern, Erkenntnisse aus diesen Daten zu gewinnen und die Analysen unternehmensweit zu nutzen. Allerdings stellt Hadoop hohe Anforderungen an die Hardware - und erfordert einiges an Big Data Know-how. Dieses Whitepaper stellt zunächst den Business-Nutzen von Big Data vor und einige Use Cases. Im zweiten Teil wird mit PRIMEFLEX for Hadoop eine einfache Analytics-Lösung präsentiert, die von jedem Fachanwender genutzt werden kann.