Einfaches Disaster Recovery

am 04. September 2018
Array-basierte Snapshots ermöglichen ein sofortiges Disaster Recovery und zuverlässige Business-Continuity. Fujitsu hat nun die neueste Version seines ETERNUS Snapshot Managers vorgestellt.

Die exponentielle Zunahme der Datenmengen überfordert ältere Datensicherungs- und Recovery-Systeme zunehmend. Viele Unternehmen setzen deshalb heute immer öfter auf Array-basierte Snapshots. Mit ihnen lassen sich traditionelle Data Discovery und Sicherungs-Lösungen sehr effizient erweitern oder ganz ersetzen.

Array-basierte Snapshots zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie in punkto des Wiederherstellungsgrades (Recovery Point Objective / RPO) und der Wiederherstellungszeit (Recovery Time Objective / RTO) Werte erzielen, die sich mit traditionellen Business-Continuity-Methoden nicht erreichen lassen.

Das Snapshot-Management kann allerdings sehr komplex und kostspielig sein. Administratoren müssen viele Aufgaben manuell erledigen und Skripte erstellen, um anwendungskonsistente Snapshots zu generieren. Fujitsu hat nun mit der neuen Version des Fujitsu ETERNUS Snapshot Managers (ESM) den Umgang mit array-basierten Snapshots deutlich vereinfacht und noch sicherer gemacht.

Einheitliche Konsole

Die neue Lösung erhöht die Datensicherheit, indem Array-basierte Snapshots auf ein zweites ETERNUS System kopiert werden können. Diese Snapshots lassen sich auf All-Flash- oder Hybrid-Systemen speichern. Der Prozess kann dann entweder manuell oder automatisch mithilfe eines ETERNUS Storage Clusters ablaufen. Das System bietet zudem garantierte Geschäftskontinuität durch automatisches transparentes Failover, das in Fujitsu ETERNUS Storage Cluster-Konfigurationen enthalten ist.

Zusätzlich ist die Snapshot-Lösung über eine intuitive, einheitliche Benutzeroberfläche zugänglich, die ohne Scripting funktioniert. Die Verwendung einer einzigen Fujitsu ESM-Konsole zur Zentralisierung und Automatisierung der Verwaltung von anwendungsbezogenen Snapshots hilft Unternehmen, Disaster-Recovery-Prozesse zu vereinfachen und zu automatisieren. Ebenso kann sie die Wiederherstellung von Daten in physischen, virtuellen und hyperkonvertierten Umgebungen erheblich beschleunigen. Dies minimiert Ausfallzeiten, erfüllt strengste Geschäftsanforderungen und reduziert den Datenverlust im Falle eines unerwarteten Systemausfalls drastisch.

Die neue Version des Fujitsu ETERNUS Snapshot Manager ist ab sofort verfügbar. Die Software unterstützt die neuen Fujitsu ETERNUS AF All-Flash, ETERNUS DX Hybrid-Systeme und ETERNUS Storage Cluster-Konfigurationen.