Big Data steht und fällt mit der Hardware-Plattform

am 01. September 2017
Unternehmen müssen in ihren Rechenzentren über die klassischen Enterprise-Systeme hinaus immer mehr Daten verarbeiten. Wie die IT diese Herausforderung in einen Wettbewerbsvorteil ummünzen kann, zeigt ein aktuelles Whitepaper von Fujitsu.

Die Digitale Transformation führt zu einer ständig wachsenden Flut von Daten. Um daraus sinnvolle Erkenntnisse zu ziehen, bedarf es neuer Methoden und Technologien, vor allem aber einer leistungsfähigen RZ-Infrastruktur, die speziell für die Speicherung und Analyse großer Datenmengen optimiert ist. Das Whitepaper „Free Your Analytics from Paralysis – Infrastructure Matters“ zeigt auf, wie es gelingen kann, die Masse der Daten nicht nur einfach zu verwalten, sondern aus ihnen handfeste Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Das Whitepaper erläutert die neuen Technologien und Methoden, die heute für die Extraktion, das Zusammenführen und die Analyse großer Datenmengen zur Verfügung stehen. Dabei zeigt sich, wie im Vergleich zu klassischen Data- Warehouse-Anwendungen heute eine völlig neue Dimension der Auswertung von Daten möglich ist – und wie diese als Basis für intelligente Anwendungen, digitale Geschäftsmodelle und bessere Unternehmensentscheidungen genutzt werden kann.

Die Autoren schildern das Thema Big Data in seiner ganzen Breite: von modernen Datenbankkonzepten, File-Systemen und In-Memory-Computing bis zu verteiltem Parallel-Processing, Data Lakes, Cloud-basierter Analyse und Hardware-Plattformen werden alle Aspekte von Big Data umfassend dargestellt und diskutiert.

»

Jetzt runterladen!

Die Analyse neuer Datenquellen wie Social Media, mobiler Geräte und das Internet der Dinge ist eine Goldmine für Unternehmen. Denn damit stehen ihnen wertvolle Informationen für ihre Geschäftsentscheidungen zur Verfügung. Die dunkle Seite: Um die verborgenen Geheimnisse aufzudecken müssen drastisch mehr Daten gespeichert, vorgehalten, verschoben und verarbeitet werden. Das Whitepaper zeigt, dass nur ein leistungsstarkes und optimiertes Rechenzentrum die notwendige Infrastruktur bereit hält, um Daten in geeigneter Weise zu extrahieren, zu sammeln und zu analysieren. Lesen Sie mehr dazu in diesem Whitepaper.